eiko_icon eiko_list_icon Bereitstellung Amtshilfe

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfeleistung
Einsatzort Details

VU B430 zwischen Vierhusen und Stocksee
Datum 09.06.2018
Alarmierungszeit 01:32 Uhr
Einsatzende 02:30 Uhr
Einsatzdauer 58 Min.
Alarmierungsart Melder
Einsatzführer Struß, Michael
Einsatzleiter Feuerwehr Belau
Mannschaftsstärke 18
eingesetzte Kräfte

FF-Ascheberg
Fahrzeugaufgebot   MZF  TLF 16/24  LF 10/6

Einsatzbericht

Die FF-Ascheberg wurde zur Unterstützung mit dem 2. Rettungssatz zu einem Verkehrsunfall gerufen. Die FF-Belau hatte die Einsatzleitung übernommen. Ein PKW hatte sich auf der B430 überschlagen und ist auf der Seite  im Straßengraben liegengeblieben. Der Fahrer und die Beifahrerin wurden verletzt aus dem Fahrzeug befreit und vom Rettungsdienst versorgt. Um an die verletzten Personen zu kommen, musste die Feuerwehr das Dach von dem verunfallten Fahrzeug mit hydraulischem Rettungsgerät entfernen. Die Aufräumarbeiten und Sicherung der Unfallstelle wurden von der FF-Belau übernommen. Die FF-Ascheberg wurde nach der Rettung der Verunfallten aus dem Einsatz entlassen. Der 2. Rettungssatz wurde nicht benötigt.