eiko_icon eiko_list_icon PKW-Unfall mit 2 Verletzten

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfeleistung
Einsatzort Details

B430 Ascheberg, Höhe Sportplatz
Datum 01.07.2019
Alarmierungszeit 17:16 Uhr
Einsatzende 18:40 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 24 Min.
Alarmierungsart Melder
Einsatzleiter Struß, Michael
Mannschaftsstärke 13
eingesetzte Kräfte

FF-Ascheberg
Fahrzeugaufgebot   LF 10/6
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Die Freiwillige Feuerwehr Ascheberg wurde am 01.07.2019, um 17:16 Uhr zu einem Verkehrsunfall vor Ascheberg an der B430 gerufen. Einsatzstichwort: Einsatzgruppenalarm, Technische Hilfe, PKW überschlagen, 2 Schwerverletzte. Am Einsatzort eingetroffen, wurde die Lage erkundet: Ein SUV kam von der B430 ab und prallte frontal mit einem an der Straße stehenden Baum zusammen. Das Unfallfahrzeug stürzte durch die Wucht des Aufpralls den Hang zum Sportplatz hinunter und blieb dort dann stehen.  Polizei war mit 2 Einsatzfahrzeugen vor Ort, 2 verletzte Personen aus dem verunfallten Fahrzeug wurden vom Rettungsdienst Kreis Plön medizinisch erstversorgt. Der Orgelleiter und zwei Notärzte des Rettungsdienstes wurden zusätzlich hinzugezogen. Die Feuerwehr war in Bereitstellung gegangen und unterstützte den Rettungsdienst. Das verunfallte Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr gesichert. Zur Sicherheit aller Beteiligten wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt um einer späteren Airbackauslösung oder einem PKW-Brand durch Kurzschluß entgegenzuwirken. Noch während des Versorgungseinsatzes wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes der Rettungshubschrauber mit Notarzt angefordert. Nach dem die beiden Verletzten in Krankenhäuser verbracht worden sind, wurde die Unfalleinsatzstelle an die Polizei übergeben. Die Feuerwehr wurde um, 18:40 Uhr aus dem Einsatz entlassen. NF

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder