eiko_icon eiko_list_icon Alarmübung

Brandeinsatz > Wohngebäude
Übungseinsatz
Einsatzort Details

Ehem. Restaurant
Datum 30.07.2018
Alarmierungszeit 18:24 Uhr
Einsatzende 21:30 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 6 Min.
Alarmierungsart Melder
Einsatzführer Struß, Michael
Mannschaftsstärke 19
eingesetzte Kräfte

FF-Ascheberg
FF Kalübbe
    FF Dersau
      Fahrzeugaufgebot   LF16 TS  MZF  TLF 16/24  LF 10/6
      Übungseinsatz

      Einsatzbericht

      Bei gefühlt subtropischen Temperaturen wurden die Freiwilligen Feuerwehren Kalübbe, Dersau und Ascheberg  am 30.07.2018 zu einer nicht angekündigten Alarmübung gerufen. Das Übungsobjekt war das ehemalige Restaurant "Zur Mühle" in Dersau. Die "Mühle" steht seit geraumer Zeit leer und soll den nächsten Tagen abgerissen werden- für Feuerwehren ein super geeignetes Übungsobjekt. Ausgearbeitet wurde diese Übung von der Wehrführung aus Dersau. Die Übung sah vor, dass durch Feuer und Rauch abgeschnittene Personen im verrauchten Gebäude  unter Atemschutz gerettet werden mussten. Diese Atemschutzübung war für alle Beteiligten, bei den anhaltenden Temperaturen von über 30°C, eine sehr schwere körperliche Belastung. Die Atemschutztrupps wurden gemischt, somit mussten die Beteiligten sich auf die anderen A-Träger der Nachbarwehren einstellen. Die Löschwasserversorgung zur Brandbekämpfung wurde durch die Feuerwehr Kalübbe aus dem Plöner See sichergestellt. Die Brandbekämpfung fand im und außerhalb des Gebäudes statt. Einsatzleitung, Abschnittsleiter, Gruppenführer und Feuerwehrkameraden hatten alle Hände voll zu tun, den Brand und die Rettung der Statisten zu koordinieren. Begleitet wurde diese Übung von einer Besatzung des Rettungsdienstes Kreis Plön, die, wie bei fast jedem Feuerwehreinsatz, mitalarmiert wurde. Ziel der Übung war die Fehlererkennung und Fehlerminimierung für so ein Szenario.  Des weiteren stand die Rettung der Statisten, der Aufbau der Wasserversorgung, die Brandbekämpfung und die Kommunikation zwischen den einzelnen Abschnitten, wie Leitstelle, Rettungsdienst, Gruppenführern, Atemschutzgeräteträgern und der Einsatzleitung im Vordergrund. Vielen Dank an alle Beteiligtem für diese Übung. NF

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder